Neckarsulmer Zweizylinder-Motorrad
NSU 2 1/2 PS 
Motor NSU Zweizylinder-Virtaktmotor in V-form, luftgekült
  Kurbelwelle mit konus-kugellagern gelagert
Borung x Hub 52 x 74 mm
Hubraum 312 ccm
Leistung 4,6 PS bei 2.000 U/min
Vergaser

ab 1910

NSU Zweikolbengaser, Gasgemischregulierung  und Drosselbetätigung

NSU Einkolben -Vergaser mit Vorwärmekammer

Ventile mechanisch gesteuertes Auspuff- und Ansaugventil
Benzintank Ramentank
Elektrische anlage Magnet-Zündung
Kraftübertragung keilförmiger Lederriemen, Antrieb auf Hinterrad
Startvorrichtung Anschieben bzw. Antrefen durch Pedalkurbeln mit Exzenter-Gleittretlagern, Zündungs- uns Kompressionsbetätigung durch Hebel
Getriebe NSU Doppelübersetzung mit Leertauf an der Motorachse und verstellbarer Untersetzungsscheibe im hinterrad
Fahrgestell NSU Stahlrohrrahmen, Rahmenverbindungen gelötet, Kippständer
Vorderrad NSU Federgabel
Hinterrad ungefedert
Bremsen Band- und Expansionsbremse im Hinterrad  Pedalrücktritt-Riemenfelgenbremse durch Rückwärstreten des linken Pedals
Räder und Bereifung Ballonbereifung 26 x 2"
Allgemeine Daten Rahmenhöhe 560 mm
Fahrzeuggewicht 60 kg
Höchstgeschwindigkeit  80 km/h
Bauzeit  1909 - 1911
Beschreibung Die Neuheit des Jahres 1909 war die NSU 2 1/2 PS mit untersetzter Riemenscheibe und Exzenterriemenspannung. Es war das kleinste Zweizylinder-Motorrad von NSU
NAZAD